Zwei Jahre Protohaus

Alles begann mit zwei Braunschweiger Studenten – Frithjof Hansing und Chris Töppe – die auf der Suche nach einem Raum zum praktischen Arbeiten und Werken waren. Aus anderen Städten kannten sie bereits das Prinzip der FabLabs. Mit dem gemeinsamen Traum, ein eigenes FabLab in Braunschweig zu eröffnen, begann die Suche nach einer geeigneten Immobilie, die schließlich Universitätsnah im Braunschweiger Rebenpark gefunden wurde.

Ein Zuhause für Macher

Seit der Eröffnung im April 2016 ist das Protohaus seitdem der Anlaufpunkt in Braunschweig für Bastler, Tüftler, Kreative und Menschen die Lust haben an Projekten zu arbeiten und sich fortzubilden. In diesen zwei Jahren durften wir tolle Leute kennenlernen, viele Projekte begleiten und gemeinsam mit großartigen Partnern diverse Vorhaben in die Realität umsetzen.

Dank Partnern wie der Braunschweigischen Stiftung konnten wir zum Beispiel die Machbarkeitsstudie „Smart Digital Garden“ umsetzen und einen Drohnenbauworkshop konzipieren. Im Bereich der Nachwuchsförderung konnten wir mit verschiedenen Schulen zusammenarbeiten wie der IGS Querum, dem Martino-Katharineum sowie der Pestalozzischule. Ein Dank gilt in diesem Kontext auch der Bürgerstiftung, die uns nicht nur mit Laptops sondern auch mit verschiedenen Projektförderungen bei der Umsetzung der Schulprojekte unterstützt hat.

Kooperationen und Partnerschaften

Die Technische Universität Braunschweig und der Sandkasten sind in den vergangenen zwei Jahren ebenfalls zu wichtigen und lieb gewonnenen Partner des Protohaus geworden. Nicht nur, dass wir durch die Kooperation monatlich hunderten Studierenden kostenfreien Zugang zu unseren Werkbereichen bieten können, gemeinsam durften wir außerdem verschiedene großartige Veranstaltungen und Forschungsprojekte umsetzen und diverse Lehrveranstaltungen begleiten.

Mit dem Haus der Wissenschaft verbindet uns ebenfalls eine lange Freundschaft. Von Beginn an haben wir viel Unterstützung vom Team erhalten und sind bis heute durch Projekte wie z. B. den Kiwi-Forschertagen miteinander vernetzt. Darüber hinaus durften wir tolle gemeinsame Projekte mit dem Haus der Kulturen, der Stadt Braunschweig, der Kreativregion Braunschweig-Wolfsburg, dem gute Drohne Ingenieurbüro und vielen weiteren Partnern umsetzen, für die wir alle sehr dankbar sind!

Ein ganz besonderer Dank gilt darüber hinaus Förderern wir der Braunschweig Zukunft, der Allianz für die Region und natürlich unseren Sponsoren wie Perschmann – Partner der Hoffmann Group und ITK.

Ein großes Dankeschön!

Zu guter Letzt möchten wir unserer Community, den vielen Mitgliedern und Ehrenamtlichen danken. Ihr macht das Protohaus zu dem, was es ist! Zu einem Ort, an dem Ideen Realität werden können. Vielen Dank für euer ausdauerndes Engagement, eure Geduld mit uns und die vielen Stunden, die wir gemeinsam mit euch verbringen durften!

Auf viele weitere gemeinsame Jahre!

 

By | 2018-05-17T10:01:02+00:00 April 14th, 2018|Uncategorized|0 Comments

About the Author: